HEIMVORTEIL HSK – Das Rückkehrer-Projekt

Ein Modellprojekt der „Südwestfalen – Alles echt!“-Kampagne

1. Die Ausgangssituation

Das Ziel des Regionalmarketings Südwestfalen ist es, die Region bundesweit bekannt zu machen und um Fach- und Führungskräfte innerhalb und außerhalb der Region zu werben. Hierzu wurde die „Südwestfalen – Alles echt!“-Kampagne ins Leben gerufen, die auf die attraktiven Arbeitgeber der Region aufmerksam macht und die Stärken der Region betont.

Eine besonders attraktive Zielgruppe ist die Zielgruppe der „potenziellen RückkehrerInnen“:
Menschen, die in der Region aufgewachsen sind – und für Studium oder Beruf fortgezogen sind.

  • Denn sie kennen die Vorzüge der Region bereits
  • Sie haben soziale und emotionale Bindungen zur Heimat
  • Sie stehen einem Umzug in die Region offener gegenüber

Um Rückkehrer explizit zu adressieren und sie bei der Entscheidungsfindung für eine Rückkehr in die Heimat zu unterstützen, wurde ein Modellprojekt für den Hochsauerlandkreis ins Leben gerufen: HEIMVORTEIL HSK.

 

2. Das Projekt: “HEIMVORTEIL HSK – Dein Karrierenetzwerk“

Worum geht`s?

Jeder dritte Sauerländer verlässt die Region für Studium oder Beruf. Berufliche Perspektiven und Karrieremöglichkeiten in der Heimat sind aber oft nicht bekannt. "HEIMVORTEIL HSK" setzt an dieser Stelle an und bietet Rückkehrern ein exklusives Karriere-Netzwerk, um auch „in der Ferne“ mit der Heimat in Kontakt zu sein, kontinuierlich über Arbeits- und Lebensperspektiven im HSK zu informieren und kompetenter Ansprechpartner für RückkehrerInnen zu sein.

Die Projekt-Ziele:

  • Konkrete Informations- und Anlaufstelle für Rückkehrer aufbauen
  • Aktiv den Kontakt mit Exil-Sauerländern zu suchen
  • Schul- und Studien-Absolventen der Region frühzeitig auf das Projekt aufmerksam zu machen
  • Über die HEIMVORTEIL HSK Kanäle kontinuierlich Jobmöglichkeiten, Vorzüge der Heimat und Perspektiven im Sauerland aufzuzeigen bzw. in Erinnerung zu rufen
  • Den Prozess der Entscheidung für einen Umzug aktiv zu begleiten
  • Durch das Willkommensnetzwerk, bestehend aus unterschiedlichsten Elementen, für einen angenehmen Start in der alten Heimat zu sorgen

 

3. Die Projekt-Bausteine

Online-Kanäle des Projektes HEIMVORTEIL HSK:

Facebook-Seite  

  • Als Hauptplattform des Projekts werden hier kontinuierlich Infos „aus der Heimat“ gepostet, Fragen beantwortet etc.
  • Mit zahlreichen Gewinnspielen und Aktionen
  • Mit Quiz-App
  • „geschlossene“ Facebook-Gruppe für RückkehrerInnen
  • Adresse: www.facebook.com/HEIMVORTEIL.HSK


XING-Gruppe „HEIMVORTEIL HSK“

  • Hier können im geschützten und professionellen Raum berufliche Kontakte geknüpft werden
  • Analoger Informationsfluss zur Facebook-Plattform

 

Newsletter für Exil-Sauerländer

Regelmäßig bekommen Exil-Sauerländer aktuelle Job-Angebote und Infos aus der Heimat zugeschickt, wenn sie den Newsletter abonnieren

YouTube – Kanal „HEIMVORTEIL HSK“

 

Homepage – Rubrik „HEIMVORTEIL HSK“

  • Aktuell Unterseite der WFG-Hsk.de mit umfangreichen Informationen

 

Bewerberpool

  • Bewerber können sich eintragen und werden von Arbeitgebern der Region gefunden
  • Mitglieder im Verein „Wirtschaft für Südwestfalen“ können die Vita der eingetragenen User kostenlos einsehen
  • Adresse: www.bewerberpool-suedwestfalen.de (ab Mai 2016)

 

Offline-Kanäle des Projektes HEIMVORTEIL HSK:

Pressearbeit in lokalen Zeitungen, WOLL-Magazin, baulokal.de 


  • Zielgruppe: Eltern, Freunde und Familie von Exil-Sauerländern als Multiplikatoren, Schülerinnen und Studierende in der Region, Exil-Sauerländer „auf Heimatbesuch“
  • Radio-, Online-, Außen- und Printwerbung
  • „HEIMVORTEIL2Go“-Boxen für Abiturienten des HSK
  • Schützenfestpromotion-Aktion im HSK
  • Studi-Tour HSK
  • Präsenz auf unterschiedlichen Veranstaltungen im HSK

 

Das Willkommensnetzwerk für „Exil-Sauerländer“ (Start Mitte 2016):

  • Persönlicher Ansprechpartner: Bei individuellen Fragen zu Arbeit, Leben und Wohnen in der Region steht Sandra Schmitt als erste Ansprechpartnerin zur Verfügung – eine niedrigschwellige Möglichkeit, den Weg zurück in die Heimat möglichst glatt zu gestalten.
  • Willkommensnetzwerk: In Zusammenarbeit mit den Kommunen, Arbeitgebern, Vereinen und Verbänden des Kreises arbeitet „HEIMVORTEIL HSK“ kontinuierlich daran, RückkehrerInnen und ihren Familien das Zurück-Kommen und Neu-Eingewöhnen so leicht wie möglich zu machen  - beispielsweise durch persönliche Beratung, Stammtische und Patenschaften.


4. HEIMVORTEIL HSK –  Echte Mehrwerte für Unternehmen

Als Modellprojekt der „Südwestfalen – Alles echt!“ –Kampagne steht das Projekt HEIMVORTEIL HSK allen Unternehmen des Hochsauerlandkreises offen, die Mitglied im Verein „Wirtschaft für Südwestfalen“ sind. Somit erhalten interessierte Mitgliedsunternehmen des Vereins „Wirtschaft für Südwestfalen e.V.“ automatisch Zugang zu dem Projekt und profitieren durch die geschaffenen Mehrwerte!

  • Kostenlos
  • Ohne Mehraufwand: Daten Ihres Unternehmens, die ohnehin beim Regionalmarketing Südwestfalen vorliegen (z.B. Arbeitgeber-Profil) werden automatisch in den spezifischen Rückkehrer-Kanal des Projekts HEIMVORTEIL HSK gespielt
  • Optional – wenn das Thema „RückkehrerInnen“ für Sie interessant ist

 

4.1. Ihre kostenlosen Mehrwerte im Überblick:


A. Profilierung als attraktiver Arbeitgeber im Willkommensnetzwerk HEIMVORTEIL HSK: 

  • Präsentation Ihres Unternehmens-Portraits auf Homepage, Facebook, XING
  • Platzierung von Jobportraits und aktuellen Stellenanzeigen auf Homepage, Facebook, XING
  • Erstellung von Rückkehrer-Interviews Ihrer Mitarbeiter und Präsentation der Interviews auf Homepage, Facebook, XING, Pressemedien
  • Teilnahme-Verweis auf diversen Kanälen von HEIMVORTEIL HSK

B. Nutzung des umfassenden Beratungs- und Betreuungsangebotes für Rückkehrer durch das Team des HEIMVORTEIL HSK-Projekts:

  • Individuelle Betreuung von Stellenbewerbern
  • Individuelle Betreuung von Familie und Partnern der Stellenbewerber
  • Schaffung Anschluss in der Heimat bzw. in der Freizeitgestaltung, z.B. durch Stammtische
  • Möglichkeit zur Mitgestaltung des Projektes HEIMVORTEIL HSK

 

4.2. Ihre zusätzliche, kostenpflichtige Mitmach-Optionen:

  • Arbeitgeber-Video als Image-Recruiting-Spot
  • Teilnahme bei Beruf-Spots
  • Teilnahme Schützenfest-Aktion in 2017 

  • Teilnahme Veranstaltungssponsoring in 2016 

  • Teilnahme Studitour in 2016 

  • Teilnahme „HEIMVORTEIL HSK 2 Go“-Pakete in 2017 

  • Advertorial im WOLL-Magazin
  • Advertorial in baulokal.de 

  • Gewinnspiel-Kooperation
  • Specials im Newsletter
  • Specials auf gewünschtem HEIMVORTEIL HSK-Kanal

 

Weiterführende Informationen:

http://www.wirtschaftsfoerderung-hsk.de/heimvorteil-hsk/


Logo_Landaufschwung_neu.jpg
Logo_BMEL.jpg