Südwestfalen macht Schule Welche wirtschaftlichen Traditionen haben Südwestfalen geprägt und welche beruflichen Perspektiven ergeben sich daraus? An über 30 Standorten in der Region können Kinder und Jugendliche künftig darauf Antworten finden.

Wirtschaft/Wissen

Kreis Olpe
Südwestfalen macht Schule

Welche wirtschaftlichen Traditionen haben Südwestfalen geprägt und welche beruflichen Perspektiven ergeben sich daraus? An über 30 Standorten in der Region können Kinder und Jugendliche künftig darauf Antworten finden. Im Rahmen des Regionale-Projektes „Südwestfalen macht Schule“ werden hierzu Museen und Unternehmen der Region zu außerschulischen Lernorten entwickelt. Das Projekt ist zunächst im Kreis Olpe in einer Testphase erprobt worden, mittlerweile aber weit über die Kreisgrenzen hinaus gewachsen.

Damit die außerschulischen Lernangebote für Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler schnell auffindbar sind, werden alle Angebote auf den Internetplattformen der ‚Pädagogischen Landkarte’ und von ‚Südwestfalen macht Schule’ hochgeladen  und mit passenden Unterrichtsmaterialien sowie weiteren Hinweisen ergänzt. Zudem sind Informationsveranstaltungen und Weiterbildungen für Lehrerinnen und Lehrer sowie für Verantwortliche in Museen und Unternehmen vorgesehen.Die Lernprogramme werden vor Ort fachübergreifend und mit Bezug auf die Kernlernpläne von Schule, Museen und Unternehmen erarbeitet.

Schulklassen oder Schülerteams testen die Angebote auf ihre Praxistauglichkeit, anschließend werden die Lernprogramme den Schulen zur Verfügung gestellt. Der gesamte Prozess wird von einem Bildungsexperten moderiert und begleitet. Die Lernangebote sind ganz bewusst offen gestaltet. So kann der geplante Besuch optimal auf die Bedürfnisse und den Wissensstand der jeweiligen Klasse abgestimmt werden.

Steckbrief

•    Standort: Südwestfalen
•    Projektträger:
Kreis Olpe
•    Internet:
www.suedwestfalen-macht-schule.de
•    Bausteine:
Entwicklung

von Unterrichtseinheiten / Qualifizierung zu außerschulischen Lernorten

/ Fortbildung für Lehrkräfte und Ansprechpartner in den Einrichtungen /

Bildungsplattform im Internet
•    Finanzierung:
130.000 Euro, davon 60.000 Euro Förderung
•   
Verleihung 3. Stern: Oktober 2013