Musikbildungszentrum Südwestfalen Um auf die speziellen Bedürfnisse von Musikvereinen und –gruppen, Chören, Tanz- und Theaterensembles ausgerichtet zu sein, wird die Akademie Bad Fredeburg zum Musikbildungszentrum Südwestfalen (MBZ) erweitert. Dafür werden noch bis zum Jahreswechsel 2014/15 umfangreiche Um- und Ausbaumaßnahmen an...

StadtMensch
07.12.2011

Hochsauerlandkreis
Musikbildungszentrum Südwestfalen

Um auf die speziellen Bedürfnisse von Musikvereinen und –gruppen, Chören, Tanz- und Theaterensembles ausgerichtet zu sein, wird die Akademie Bad Fredeburg zum Musikbildungszentrum Südwestfalen (MBZ) erweitert. Dafür werden noch bis zum Jahreswechsel 2014/15 umfangreiche Um- und Ausbaumaßnahmen an dem Gebäude und der Außenanlage vorgenommen. Die bestehende Aula ist bereits abgerissen. An ihrer Stelle wird ein neues Musikfunktionsgebäude mit zehn modernen Proberäumen und einem Chor-, Orchester Kammermusiksaal errichtet. Auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern können dann zwei bis drei Ensembles mit insgesamt 130 Musikern gleichzeitig proben. Im bestehenden Gebäudetrakt werden ein Jugendgästehaus und Übernachtungsmöglichkeiten für Erwachsene untergebracht.

Doch nicht nur quantitativ, auch qualitativ wird das Musikbildungszentrum deutlich erweitert. Musikaufnahmen in Studioqualität werden möglich sein, die Räume unter Akustik- und Schallschutzaspekten ausgestattet. Zudem wird der Bestand an Instrumenten erheblich vergrößert. Dadurch können neben Sinfonie- und Bläserorchestern, Chören und akustischen Ensembles auch Jazz- und Rockmusiker professionelle Bedingungen vorfinden und an ihrem Repertoire arbeiten.

Das Miteinander wird im neuen Musikbildungszentrum groß geschrieben. In den Pausen sollen Musiker in speziell ausgestatteten Aufenthaltsräumen gemeinsam entspannen können. In Bad Fredeburg ist man sich sicher: Nur in einer angenehmen, motivierenden Atmosphäre sind richtig gute Lernerfolge möglich.

Eine besondere Rolle bei der Entwicklung des Projekts spielte auch das Thema „Gesund musizieren“: Viele Musiker haben Probleme mit Rückenschmerzen, Schulter- und Armbeschwerden oder Hörschäden. Präventive Maßnahmen, wie zum Beispiel Gymnastik- und Entspannungsangebote, aber auch die Anschaffung besonders geeigneter Stühle, sind geplant. Das Musikbildungszentrum will in Zusammenarbeit mit Spezialisten bei diesem Thema eine Vorreiter-Rolle übernehmen und beispielgebend für andere Einrichtungen sein.


Steckbrief

  • Standort: Bad Fredeburg
  • Projektträger: Stadt Schmallenberg
  • Internetwww.mbz-suedwestfalen.de
  • Bausteine: Modernes Musikfunktionsgebäude / Jugendgästehaus / Aufnahmemöglichkeiten / Gymnastik- und Entspannungsangebote
  • Finanzierung: 8,19 Mio. Euro, davon 5,26 Mio. Euro des Landes NRW
  • Verleihung 3. Stern: Dezember 2011