Präsentationsjahr

Das Präsentationsjahr war das "Herzstück" des Regionale 2013-Prozesses. Die jahrelange Planung, Vorbereitung und Arbeit vieler Mitstreiter haben mit der öffentlichen Präsentation der Projekte im Zeitraum von Januar 2013 bis September 2014 einen Höhepunkt gefunden. Es war nicht nur eine Leistungsschau, sondern hatte echten Mehrwert. Es wurde der Zusammenhalt in der Region durch gemeinsame Aktionen gestärkt und der Bekanntheitsgrad der Regionale und ihrer Projekte durch öffentlichkeitswirksame Präsentationen gesteigert.

Die Internationale Grüne Woche in Berlin, die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, gab praktisch den Startschuss für das Präsentationsjahr. Die Messe, auf der sich Südwestfalen zum ersten Mal präsentierte, fand vom 18. bis 27. Januar 2013 statt. Weitere überregionale Auftritte waren unter anderem auf der Medica oder auf der ITB im März 2014. Die meisten der über 500 Veranstaltungen zur Regionale fanden jedoch in Südwestfalen statt.

Die offizielle Abschlussveranstaltung der Regionale fand am 26. September 2014 auf Hof Haulle in Bad Sassendorf statt. Gleichzeitig markiert das Datum den siebten Südwestfalentag im Rahmen der Regionale 2013. Unter den offiziellen Teilnehmern war auch der Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes NRW, Michael Groschek. Außerdem wurde hier der Staffelstab an die Regionale 2016 im westlichen Münsterland übergeben.

Was passierte im Präsentationsjahr konkret?

Mehr als 500 Veranstaltungen in ganz Südwestfalen, bei denen die REGIONALE 2013 und die Projekte im Fokus standen:

  • Eigene Veranstaltungen und Aktionen der Südwestfalen Agentur
  • Projektpräsentationen der REGIONALE-Projekte vor Ort
  • Unterstützung von bereits bestehenden Veranstaltungen in den Kreisen
  • Der "Tapetenwechsel"